Im Jahr 2012 wurde GET.Min als Pilotprojekt zur Lokalisierung und Hebung von unternehmensübergreifenden Energieeffizienz- und CO2-Minderungspotenzialen in industriellen Gewerbegebieten von den drei Projektpartnern, der Ruhr-Universität Bochum, der EnergieAgentur NRW und der econius GmbH, ins Leben gerufen.

Das Ziel des Projektes war es produzierende Unternehmen zu einer Verbesserung der Energieeffizienz anzuleiten, wobei das gemeinsame Handeln und der Ideenaustausch im Netzwerk im Vordergrund standen. Darüber hinaus sollten Synergiepotenziale zur Senkung des Energiebedarfs und der CO2-Emissionen aufgedeckt werden. Hierfür wurde ein zweistufiges Webtool erarbeitet, der Quick/ Detail-Check, welches Potenziale zur Steigerung der Energie- und Ressourceneffizienz in Gewerbeparks aufzeigt und somit zur Reduzierung von CO2-Emissionen beiträgt.

Im Rahmen des Pilotprojektes wurden Methoden und Werkzeuge zur Vernetzung der Unternehmen und zur Steigerung der Energieeffizienz entwickelt. Diese wurden in vier ausgewählten Gewerbegebieten erprobt und validiert. Die teilnehmenden Unternehmen wurden mittels Schulungen und Workshops in die Lage versetzt, Effizienzpotenziale in ihrem Unternehmen sowie Synergien zwischen den Unternehmen zu erkennen und erfolgreich umzusetzen. Dabei stand der Ingenieur vor Ort den Unternehmen als kompetenter Ansprechpartner bei allen Fragen sowie bei der Umsetzung der Effizienzprojekte stets zur Seite.

Im Herbst 2015 wurde das Pilotprojekt GET.Min in den vier Gewerbeparks erfolgreich abgeschlossen. Es wurden zahlreiche Effizienzmaßnahmen umgesetzt und die nachhaltige Verminderung der CO2-Emissionen konnte im Rahmen des Projektmonitoring nachgewiesen werden. Um die entwickelten Werkzeuge und Methoden auch zukünftig Unternehmen und Wirtschaftsförderer zur Verfügung stellen zu können, wird, in Abstimmung mit dem BMUB und den Projektpartnern, GET.Min seit Oktober 2015 von der econius GmbH fortgeführt.

Das Pilotprojekt GET.Min wurde vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit gefördert.

 

Die Partner des Forschungsprojektes GET.Min und ihre Aufgaben:

 

• Projektleitung
• Wissenschaftliche Projektaufgaben
• Entwicklung des Webtools

Hier erfahren Sie mehr zum LEE...

 

• Betreuung der Internet-Informationsplattform
• Öffentlichkeitsarbeit
• Gestaltung des Planungstools

Hier erfahren Sie mehr zur EnergieAgentur.NRW...

 

• Betreuung der Industriebetriebe (Ingenieur vor Ort)
• Durchführungen von Schulungen und Workshops
• Datenaufnahme und Messungen
• Initiator von Synergie- und Effizienzprojekten

Hier erfahren Sie mehr zur econius GmbH...

 

Seit Oktober 2015 ist die econius GmbH für die Betreuung und Moderation der GET.Min-Netzwerke verantwortlich.

econius GmbH

Dr.-Ing. Norbert Feck
Tel.: 0271 / 890 284 28
norbert.feck@econius.de

Dr.-Ing. Hartmut Klein
Tel.: 02752 / 50 78 50
hartmut.klein@econius.de